"Lange Nacht der Begegnungen"

Flüchtlinge willkommen im Hans Otto Theater in Potsdam

Gestern war ein wunderschöner Abend der Begegnungen im Hans Otto Theater in Potsdam, an dem sich Geflüchtete, Künstler und Interessierte getroffen haben! Da durfte ref.connect mit Unterstützung von einem Team an engagierten Sprachmittelnden natürlich nicht fehlen! Der Andrang im HOT war teilweise so groß, dass der Einlass unterbrochen werden musste.
Bei einem tollen Buffet konnten sich alle Gäste gegenseitig kennen lernen und neue Kontaket knüpfen. Unsere Sprachmitlerin Aria half einer Potsdamer Lehrerin sich mit einem Afghanischen Pärchen zu verständigen. Am Ende lud die Lehrerin alle drei zu sich zum Abendessen ein. ref.connect lernte auch eine Menge interessanter Menschen kennen; wie z.B. Mohammed, der sein Jurastudium aufgrund des Krieges abbrechen musste und darauf hofft, es bald in Deutschland fortsetzen zu können. Oder Amin, ein erfolgreicher Grafikdesigner aus Syrien, der seit 3 Monaten hier ist. 

Wir danken allen Sprachmittelnden, die tatkräftig übersetzten und einige Kontakte erst ermöglichten. 
Und natürlich danken wir ganz herzlich dem Hans Otto Theater und besonders Christopher Hanf für das Organisieren!
Mit dem Abend setzten sie ein warmes und freudiges Zeichen des Miteinanders!

Zurück